Stars auf vier Pfoten – Fotografie für den guten Zweck

Stars auf vier Pfoten – Fotografie für den guten Zweck

Eingetragen bei: Wanderblog | 6

Es ist Dezember. Die Tage bis Weihnachten rücken unaufhaltsam immer näher. Für die einen beginnt damit die besinnliche Zeit, für die anderen fangen Stress und Hektik an. Trotz frühlingshafter Temperaturen war ich schon früh in Weihnachtsstimmung und während ich schon Ende November Wohnung und Garten festlich dekorierte, dachte ich an all die Menschen und Tiere, die all das nicht genießen können. Der Gedanke an das Leid und die vielen Schicksale da draußen stimmte mich traurig. Ich wollte ein bisschen was zurückgeben und armen Seelen eine große Freude machen.

Schenken macht glücklich

Einfach so Geld spenden war mir einerseits zu plump und andererseits wollte ich sichergehen, dass es auch dort ankommt, wo es gebraucht wird. Als ich an einem warmen Tag Anfang Dezember mit meinem Pferd unterwegs war, kam mir die Idee, Shootings gegen Spenden anzubieten. Ich fotografiere schon seit mehreren Jahren und startete auf meiner Facebook-Seite einen Aufruf dazu. Ich wollte Menschen mit den Bildern von ihren vierbeinigen Lieblingen glücklich machen und gleichzeitig einen geringen Beitrag (ab 10 Euro) einsammeln, um auch anderen Tieren ein schönes Weihnachtsfest bereiten zu können.

Ein voller Erfolg

Die Aktion lief sehr gut an. Ich traf bei meinen Shootings auf ganz tolle Menschen und ihre Hunde. Jedes Tier hatte ein Zeitlimit von maximal einer halben Stunde für ein paar schöne Aufnahmen. Nach maximal 15 Minuten ist die Konzentration sowieso weg – jeder Tierfotograf wird wissen, wovon ich rede. Die Zeit pro Mensch-Hund-Kombination war also völlig ausreichend, sodass noch genügend Zeit für ein kleines Pläuschchen blieb. Nach jedem Shooting bekamen die Hunde viele Streicheleinheiten und die Zweibeiner fütterten mein Schweinchen mit einem Scheinchen. Dann fing die Arbeit an. Ich machte mich nächtelang an die Bildbearbeitung, weil ich den Hundemenschen ihre Bilder noch vor dem Fest versprochen hatte. Auch jetzt bekomme ich noch Gänsehaut, wenn ich an die vielen lieben Nachrichten denke, die ich nach dem Bildversand von meinen Hundemenschen bekommen habe.

Vielen lieben Dank für diese wunderschönen Bilder. Vor Freude sind mir die Tränen gelaufen. Einfach nur traumhaft, vielen vielen Dank!“

„Ohhhhhh, klasse! Die sind ja wirklich super geworden! Da sieht er so erwachsen aus… Wirklich sehr toll. Danke!“

Kühl_009_web
Emma und Bisoo hatten beim Shooting die Ruhe weg und genossen die volle Aufmerksamkeit ihrer Hundemenschen.
Viola_004_web
Total stolz war die kleine „große“ Mila, die brav überall sitzen blieb.
Handermann_007_web
Die bildhübsche Hofhündin Mette hängt nun vielleicht schon als großes Bild an der Wand ihres Frauchens.
Pohl_004_web
Auch einen waschechten Harzer Fuchs durfte ich kennenlernen.Die kleine Finja ist erst vier Monate alt.
Bergmann_002_web
Vielen Dank an die Besitzerin dieser kleinen Emma-Maus, einem Dackel-Jack-Russel-Mix.
Freise_013_web
Immer noch beeindruckt bin ich von Mexx und Nana und den beiden Hundemenschen dazu. Ihr Vier seid ein Dreamteam!

Mit Hilfe dieser und weiteren tollen Hundemenschen habe ich es geschafft, über 200 Euro an Spenden zu sammeln. Am Samstag war es dann soweit: Ich durfte einem ganz tollen Hundemenschen eine riesengroße Freude machen. Bernhard Handermann aus Clausthal-Zellerfeld engagiert sich seit Jahren neben seinem anstrengenden Job ehrenamtlich als fester Mitarbeiter bei der Pfotenhilfe Andalusien, die das Geld sehr gut vor Ort für Futter, Tierarztkosten und Medikamente gebrauchen können. Er war vollkommen sprachlos und überglücklich darüber und auch mir kommen wieder die Tränen, während ich diesen Beitrag schreibe.

Ich wünsche allen Tierfreunden auf dieser Welt ein gesundes und glückliches Weihnachtsfest und hoffe, dass wir das Tierleid irgendwann mal besiegen können.

DSCN3834
Bernhard und Adrienne Handermann haben sich total über mein „Glücksschweinchen“ gefreut. Da haben sich die vielen Stunden Arbeit absolut gelohnt. Frohe Weihnachten an alle!

6 Antworten

  1. Eine großartige Aktion. Ganz tolle Idee mit ganz viel Herz!!!

  2. Tolle Idee! Hut ab! Werde ich mal bei unserem örtlichen Tierschutzverein anregen, sie brauchen auch immer Spenden. Vielleicht gibt es bei uns auch einen talentierten Menschen mit Fotoapparat :-)

  3. Eine richtig tolle Idee!!!

Hinterlasse einen Kommentar